juris Plus-Option

Die perfekte Ergänzung für Ihr Festpreisprodukt

Sie arbeiten bereits mit einer fachgebietsspezifischen Lösung von juris, benötigen aber gelegentlich auch Informationen aus anderen Rechtsgebieten? Sie möchten schnell und bequem die wirtschaftliche Situation Ihrer Geschäftspartner checken? Sie brauchen beispielsweise in Fällen mit hohen Streitwerten große Sicherheit, vollständig informiert zu sein? Sie möchten generell mögliche Haftungsrisiken noch stärker minimieren? Wir empfehlen Ihnen: Aktivieren Sie die juris Plus-Option!

Mit der juris Plus-Option erweitern Sie Ihren Rechercheumfang um mehrere hundert Top-Werke führender juristischer Fachverlage – darunter Kommentare, Hand- und Formularbücher, Zeitschriften und Arbeitshilfen. Sie erhalten vollen Zugriff auf die juris Wirtschaftsinformationen und Bonitätsauskünfte und beziehen – sofern nicht bereits von Ihrer Lösung abgedeckt – rechtsgebietsübergreifend alle im juris Portal verfügbaren Gerichtsentscheidungen, Gesetze und Verordnungen sowie Literaturnachweise in Ihre Recherche ein.

juris Plus-Option

Das flexible Upgrade Ihrer Recherche auf über 25 Millionen Dokumente

Die Aktivierung der juris Plus-Option ist für juris Kunden kostenlos. Das juris Rechts- und Praxiswissensmanagement verknüpft automatisch alle verfügbaren Inhalte mit Ihrem Festpreis-Produkt, über 25 Millionen Dokumente. Sie recherchieren wie gewohnt und zahlen lediglich für die Dokumente, die Sie außerhalb Ihres Festpreis-Umfangs abrufen. Die Dokumentpreise werden deutlich angezeigt.


Ihre Vorteile:

  • Zusätzliche Literatur, Rechtsprechung und Vorschriften bei Bedarf ergänzen und Haftungsrisiken minimieren
  • Wirtschaftsdaten und Bonitätsauskünfte mit einem Klick aufrufen
  • Flexible Aktivierung und Deaktivierung auch für einzelne Nutzer
  • Transparente monatliche Abrechnung der Einzelabrufe

Inhaltsübersicht der juris Plus-Option downloaden

Wirtschaftsdaten und Bonitätsinformationen sekundenschnell überblicken

In den juris Wirtschaftsinformationen sind die Zentralhandelsregistereinträge, Jahresabschlüsse und gerichtlichen Bekanntmachungen aus der Bundesanzeiger-Beilage intelligent vernetzt mit den Bonitätsauskünften von Creditreform und den Firmenprofilen von beDirect.

juris filtert sekundenschnell die von Ihnen benötigten Daten aus über 3,4 Millionen Firmenprofilen, mehr als 28 Millionen Handelsregistereinträgen, 10 Millionen Jahresabschlüssen und 1,5 Millionen gerichtlichen Bekanntmachungen. Über die Creditreform-Bonitätsinformationen zu Firmen und Privatpersonen holen Sie bequem Auskünfte zu Zahlungsfähigkeit und Negativmerkmalen wie Vermögen, Insolvenzen und Haftanordnungen ein.

Die Firmenprofile der beDirect GmbH liefern Ihnen Branchen-, Beteiligten- und Finanzinformationen deutscher Unternehmen. In der kostenlosen Trefferliste werden bereits wichtige Informationen wie die Branche oder die Art des Registereintrags ausgegeben. Sie können zwischen drei Profilen wählen:

Das Kurzprofil enthält die Kontaktdaten einschließlich Anschrift, Registernummer, Gründungsdatum, Mitarbeiterzahl, Umsatz- und Branchenangabe.
Mit dem Standardprofil erhalten Sie zusätzlich Namen und Funktionsbezeichnung der Entscheider.
Das Vollprofil rundet durch die zusätzliche Angabe von Amtsgericht, Rechtsform, Stammkapital, Bankverbindung und Tätigkeitsbeschreibung das Bild des ausgewählten Unternehmens ab.

Durch die gezielte Verlinkung von Gesellschaftern oder Firmeninhabern ist sofort ersichtlich, wer bei welcher Firma wie beteiligt ist: Jede bekannte Beteiligung einer Person an einer anderen Firma wird per Link im Pop-up-Fenster dargestellt. Die Firmenprofile sind außerdem mit den Datenbeständen des Bundesanzeigers verlinkt.

  • Zentralhandelsregistereinträge
    Angaben zu rechnungsfähiger Anschrift, Geschäftstätigkeit und Eigenkapital sowie Informationen zu Anteilseignern und Managern. Jeder Handelsregistereintrag ist mit dem dazugehörigen Firmenprofil von Creditreform verlinkt.
  • Jahresabschlüsse
    Alle in der entsprechenden Beilage des Bundesanzeigers veröffentlichten Jahresabschlüsse inklusive der Lageberichte, Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen von den laut Bilanzrichtlinien-Gesetz zur Veröffentlichung verpflichteten Unternehmen.
  • Gerichtliche und sonstige Bekanntmachungen
    Zugriff haben Sie auch auf die nach dem Bilanzrichtlinien-Gesetz im Bundesanzeiger zu veröffentlichenden Bekanntmachungen. Dazu gehören Einladungen zu Hauptversammlungen, Zwischenberichte, Dividendenausschüttungen, Aufsichtsrats- und Beiratsbestellungen. Enthalten sind auch die Hinterlegungs-Bekanntmachungen aus der Beilage des Bundesanzeigers.

Im Rahmen der Bonitätsauskünfte haben Sie pro Unternehmen unterschiedliche Auskunftsarten mit klaren, differenzierten Profilen zur Auswahl:

Die Vollstreckungsinfo beinhaltet Angaben zu Gesellschaftern, Geschäftsführung und Vertretungsbefugnissen sowie Bankangaben.

Die Kompaktauskunft ergänzt diese Informationen um die wirtschaftliche Lage, Finanzen und Sonstiges (z. B. Auftragslage, Unternehmensentwicklung, Mitarbeiter, Bankverbindungen) von Unternehmen in Deutschland und 25 weiteren Ländern. Der von Creditreform ermittelte Bonitätsindex ermöglicht die schnelle Beurteilung der wirtschaftlichen Gesamtsituation.

Sie möchten mehr über die Beteiligungsverhältnisse oder die Klassifikation der Wirtschaftszweige erfahren? Diese und weitere Informationen wie bilanzbezogene Angaben oder differenzierte Angaben zum Bonitätsindex gemäß der Bewertungsklassen der Finanzdienstleister beinhaltet die Wirtschaftsauskunft.

Die Premiumauskunft liefert darüber hinaus Hintergrundinformationen und grafische Darstellungen zur Bonitätsentwicklung, zur Bilanz selbst, zum Zahlungs- und Anfrageverhalten sowie zur Ausfallwahrscheinlichkeit:

  • Bonitätsentwicklung
    Grafische Darstellung der Bonitätshistorie (bis zu zwei Jahre) mit Höchst- und Tiefstwerten sowie dem Durchschnittswert, Ausfallwahrscheinlichkeit zu Rechtsform, Unternehmensalter und zur Branche
  • Bilanzbonität der Creditreform Rating AG
    Angabe inkl. Ausfallwahrscheinlichkeit, Einordnung in sechsstufige Ratingskala und Übersetzung in bankenübliche Ratingsysteme
  • Darstellung sechs bilanzieller Kennzahlen im Dreijahresvergleich
    Bilanzkennzahlen zur Finanz-, Vermögens- und Ertragslage, drei Jahresabschlüsse mit GuV-Darstellung von Bilanzen, Konzernbilanzen und GuV (wenn vorhanden) im Dreijahres- und Branchenvergleich
  • Anfragezähler
    Indikator für die Kreditnachfrageaktivität und zur Betrugsprävention
  • Zahlungserfahrungen aus dem Debitorenregister Deutschland
    Kennzahlen zum aktuellen Zahlungsverhalten und dessen Entwicklung in den letzten 12 Monaten sowie Entwicklung der Außenstandsdauer im Vergleich zum Zahlungsziel

Alternativ zur eigenen Recherche haben Sie die Möglichkeit, die Recherche von Bonitätsauskünfte zu Unternehmen weltweit online zu beauftragen.

Die Bonitätsauskünfte zu Privatpersonen liefern Ihnen sämtliche relevanten Informationen über den potenziellen Kreditnehmer oder Schuldner und dessen Kreditverpflichtungen anderen Unternehmen gegenüber.

Außerdem erhalten Sie Hinweise auf vorliegende Informationen zu Beteiligungen oder zu leitenden Funktionen der angefragten Person an Unternehmen.

Sofern bekannt, werden die Informationen mit Gerichtsdaten (Einträge in den öffentlichen Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte und bekannte Insolvenzverfahren) und Inkassodaten (laufende, titulierte oder abgeschlossene Inkassoverfahren) angereichert.

Rechtsprechung, Gesetzen und Vorschriften für alle Fachgebiete

Die juris Plus-Option umfasst die im juris Portal stetig wachsenden Sammlungen von

  • Europäischer Rechtsprechung und Europarecht (EUR-Lex)
  • Deutscher Rechtsprechung mit über 1,4 Millionen Entscheidungen
  • Bundes- und Landesgesetzen
  • Verwaltungsvorschriften und weiteren Vorschriften
  • juris Literaturnachweisen

Daneben können Sie auf eine Vielzahl von Kommentaren, Handbücher, Lexika oder Zeitschriften zugreifen. Hierzu zählen u.a.:

Nach Aktivierung der juris Plus-Option werden alle dort verfügbaren Dokumente bei Ihrer Recherche berücksichtigt. Sie haben die Gewissheit, auch über Ihre Schwerpunktgebiete hinaus vollumfänglich informiert zu sein.

Dokument-Einzelpreise (PDF)

Höchster Bedienkomfort mit dem juris Rechts- und Praxiswissensmanagement

In Ihren Profil-Einstellungen können Sie die juris Plus-Option je nach Bedarf und auch für einzelne Nutzer(gruppen) komfortabel an- und abschalten. Sobald die juris Plus-Option aktiviert wird, vernetzt das intelligente juris Rechts- und Praxiswissensmanagement direkt alle zusätzlich verfügbaren Dokumente mit Ihrem Festpreisprodukt und Sie recherchieren sofort im erweiterten Umfang.


Volle Transparenz und Kostenübersicht im juris Portal

Über die Plus-Option gefundene Dokumente sind in Ihrer Trefferliste als solche gekennzeichnet. Bezahlen müssen Sie lediglich die Dokumente, die Sie tatsächlich benötigen und per Klick abrufen. Der jeweilige Einzeldokumentpreis wird Ihnen vor dem Aufruf deutlich angezeigt. Dokumente, die bereits in Ihrem Festpreisprodukt enthalten sind, nutzen Sie selbstverständlich weiterhin kostenfrei.

Über Ihr Nutzerprofil können Sie im Bereich „Kontoanzeige“ Ihre Dokumentaufrufe und die damit verbundenen Kosten jederzeit einsehen. Die Abrechnung erhalten Sie monatlich. Auch hier sind alle aufgerufenen Dokumente einzeln aufgelistet.


So erhalten Sie die juris Plus-Option

Die juris Plus-Option wird zu einem oder mehreren juris Festpreis-Produkt/en hinzu geschaltet. Die Nutzung erfordert somit einen bestehenden, aktiven juris Vertrag.

Sie sind bereits juris Kunde? Kontaktieren Sie den juris Kundenservice unter Telefon 0681 58 66 4422 oder kundenservice@juris.de und lassen Sie sich die juris Plus-Option freischalten.

Bestellen Sie als Neukunde die juris Plus-Option beim Kauf Ihres Festpreis-Produktes direkt mit.

Diese Produkte könnten für Sie interessant sein

juris STAUDINGER Gesamtausgabe
von Dr. Julius von Staudinger
mehr Informationen
juris Professionell
mehr Informationen
juris Spectrum
mehr Informationen
juris Zivil- und Zivilprozessrecht Premium
mehr Informationen
juris Steuerrecht Premium
mehr Informationen